Messung des Drucktaupunktes

Wie kommt Wasser in die Druckluft?

Bei der Bildung von Kondensat schlägt sich Luftfeuchtigkeit auf kalten Flächen nieder. Je wärmer die Luft, desto mehr Feuchtigkeit kann sie aufnehmen. Kühlt die Luft ab (z.B. an einer Scheibe), kann sie nur noch weniger Wasserdampf halten. Die überschüssige Feuchtigkeit schlägt sich als Kondensat nieder.

 

Diese Luftfeuchtigkeit herrscht überall. Insbesondere auch in Ihrem Druckluftsystem. Luft enthält bezogen auf ihre Temperatur einen bestimmten Wasseranteil. Bedingt durch die Verdichtung ist Druckluft zu 100% mit Wasserdampf gesättigt. Unterschreitet man die Temperatur, fällt der überschüssige Wasseranteil als Kondensat aus.

 

Wie kann ich vermeiden, dass ich Wasser in der Druckluft habe?

Abb.: Taupunkt-Set DS 400

Die Messung des Drucktaupunktes in Druckluftanlagen und Gasverteilungsnetzen ist seit geraumer Zeit immer wichtiger geworden. Weltweit ist der Industrie bewusst geworden, welche Auswirkungen und Schäden durch zu hohe Feuchtigkeit in Druckluft / Gasen entstehen:

  • Korrosion in Luft- / Gasleitungen
  • Verminderte Lebensdauer der Druckluftanlage
  • Fehler und Ausfälle in Anlagenteilen
  • Verunreinigung der Druckluft - / Gasanlage
  • Unvorhersehbare Produktionsausfälle
  • Unabsehbare, zusätzliche Produktionskosten

 

Die Taupunktmessung ist nicht nur für Anwendungen in Druckluft oder Gase beschränkt, es gibt viele weitere Industrieprozesse bei denen die Taupunktüberwachung von Nutzen ist.


Anwendungsbeispiele für Taupunktüberwachung:

  • Kunststoffspritzguss
  • Gasisolierte Hochspannungsschaltanlagen und Transformatoren
  • Lackieranlagen
  • Flaschenabfüllanlagen
  • Medizinische Gase
  • Trocknen von Rohrsystemen, Pipelines


Trockner, die eingesetzt werden um aus Druckluft oder Gase die Feuchtigkeit zu entziehen arbeiten, bedingt durch schlechte Wartung, nicht immer zufriedenstellend. Eine Taupunktmessung würde hier die Gewissheit geben, dass der Trockner effizient arbeitet und gibt Alarm, wenn die Werte außerhalb der gewünschten Toleranz liegen. 


Dies ermöglicht:

  • Schnelle Reaktion auf Ausfälle von Drucklufttrockner durch permanente Drucktaupunktüberwachung
  • Lebensdauerverlängerung der Druckluftsysteme / -komponenten
  • Effiziente Wartung von Druckluftsystemen
  • Gleichbleibende Qualität in der Produktion durch weniger Ausfälle


Gerne führen wir Drucktaupunktmessungen auch in Ihrem Unternehmen durch.